Skip to end of metadata
Go to start of metadata

   

Das Bürgerforum Seeg, die Gemeinde Seeg und das Landratsamt Ostallgäu haben die folgende Veranstaltung durchgeführt:

Zukunft Stromnetz Allgäuer Land

am 06.02.2015 um 20:00 h
im Gemeindezentrum Seeg

Eine Dokumentation der Veranstaltung (mit den Folien der Referenten) sowie der Versuch eines Resumées ist in den nachfolgenden Unterdokumenten zu finden.

Die Veranstaltung war gut besucht mit ca. 50 - 60 Teilnehmern, die trotz eisigen Temperaturen in den Gemeindesaal kamen. Neben den Veranstaltern kamen folgende Besucher

  • Entscheidungsträger aus Seeg und den Umlandgemeinden
  • Füssener Stadträte
  • Zwei Bewerber um die Füssener Stromkonzession
  • Elektrobetriebe aus Seeg
  • Seeger Bürger
  • Allgäuer Zeitung

Ablauf:

  • Begrüßung durch den Seeger Bürgermeister Markus Berktold (LINK)
  • Einleitung durch das Mitglied des Bürgerforums Ulrich Schaaf (LINK)
  • Grundlagen der Energiewirtschaft durch den Klimaschutzbeauftragten des Landratsamts Johannes Fischer (LINK)
  • Hauptvortrag durch Prof. Dr. Alfons Haber (LINK)
  • Ausführliche Diskussion

Dokumentiert sind die Vorträge in Unterdokumenten zu diesem Eintrag.

Und so waren die Vorträge angekündigt gewesen (LINK Bürgerforum):

Die Stromnetze sind ein wichtiger Baustein für die Energiewende und für die wirtschaftliche Zukunft der Region. Sie müssen fit gemacht werden für Strom, der zunehmend aus erneuerbaren Energiequellen und unregelmäßig eingespeist wird.

Die Veranstalter möchten sich darüber informieren,

  • welche Herausforderungen auf das Netz der Zukunft zukommen,
  • wie man das Netz umbauen kann, damit Investitionen in erneuerbare Energien weiterhin möglich sind,

  • welche Chancen ein Verbund von Strom & Wärme bietet,

  • wie ein modernes Netz die wirtschaftliche Zukunft der Region beeinflusst und 

  • wie die Gemeinden zusammenarbeiten können, damit beim Umbau der Stromnetze für die Region das Beste erreicht werden kann.

Als Referent konnte Prof. Dr. Alfons Haber (LINK) von der Hochschule Landshut gewonnen werden. Der unabhängige Experte hat erläutert, welche Herausforderungen auf die Stromnetze zukommen und wie diesen begegnet werden kann. (Download Biographie)

Alle interessierten Bürger und Entscheidungsträger aus der Region sind herzlich eingeladen.

 

i.A. Ulrich Schaaf
Januar 2015

siehe auch:
Informationen zum Stromnetz

  • No labels